über uns

Team Lenzburg


Dr. med. THOMAS BREITENEDER

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH

Facharzt für Neurologie FMH

Leitender Arzt am Standort Lenzburg

 

"Die Empfindung stellt fest, was tatsächlich vorhanden ist. Das Denken ermöglicht uns zu erkennen, was das Vorhandene bedeutet, das Gefühl, was es wert ist, und die Intuition schließlich weist auf die Möglichkeiten des Woher und Wohin, die im gegenwärtig Vorhandenen liegen." (C. G. Jung)

 

Schwerpunkte

Diagnostik und Therapie von psychiatrischen Störungsbildern aller Art. Besonderes Interesse an hirnorganisch bedingten psychischen Störungen sowie neuro-psychiatrischen Fragestellungen und Gerontopsychiatrie. Psychopharmakologische Beratung. Verhaltenstherapeutische Ausrichtung. 

 

Therapiesprachen

Deutsch, Englisch.

 

Aus- und Weiterbildung

Studium der Humanmedizin an der Universität Regensburg (D) und der Technischen Universität München (D) mit Staatsexamen 1998, Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München 2000. Facharztweiterbildung Neurologie und Psychiatrie und Psychotherapie in Füssen, Kempten, Günzburg, Augsburg und Kaufbeuren. 12/2009-06/2012 Oberarzt Abteilung Neurologie der Fachklinik Enzensberg, Füssen (D). 07/2012-01/2016 in Gemeinschaftspraxis niedergelassener Facharzt in Augsburg (D). 02/2016-02/2019 leitender Arzt Neurorehabilitation Klinik Bethesda Tschugg BE.

 

t.breiteneder@hin.ch

062 552 07 07



Dr. med. (HR) ANKICA VIDAS

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH

Oberärztin am Standort Lenzburg

Magister der Wissenschaften aus dem Bereich der Biomedizin und Gesundheit

 

«Der Wert ist nicht was wir haben, der Wert ist was wir sind»

 

Schwerpunkte

Diagnostik und Therapie von psychiatrischen Störungsbildern aller Art. Besondere Interessen: biologische Psychiatrie. Psychopharmakologische Beratung. Verhaltenstherapeutisch orientierte Psychotherapie.

 

Aus und Weiterbildung

Studium der Humanmedizin an der Universität Rijeka (HR) mit Staatsexamen 1987. 2-jähriger postgradualer Studiengang im Bereich klinische Pathophysiologie Abschluss 1989. Praktika in allgemeiner Medizin KBC Rijeka – sämtliche Abteilung. 1986-1987. Assistent Ärztin im Krankenhaus RAB für Akut Psychiatrie bis 1993. Von 1993 bis 1995 Facharztweiterbildung in Psychiatrie und Psychotherapie in KBC Rijeka und KBC Zagreb. Ab 1997 leitende Ärztin an der psychogeriatrischen Abteilung des Krankenhause RAB. 1997 Magisterarbeit unter dem Titel «Häufigkeit der primären und sekundären Demenzen – Bearbeitung des klinischen Materials» 1997 bis 2007 Chefärztin Krankenhaus RAB. 2008 Ausbildung zur forensischen Gutachterin in Zagreb (HR). 2010 bis 2015 Privat psychiatrische Praxis Vidas in Zagreb (HR). 2015 bis 2017 Weiterbildung Gerontopsychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie (DE). Seit 2017 Ambulante psychiatrische Psychotherapie (CH). Seit März 2019 PMZ Lenzburg.

 

Therapiesprachen

Deutsch, Englisch, Italienisch, Kroatisch, Serbisch, Bosnisch, Mazedonisch, Slowenisch

 

062 552 07 07

a.vidas@hin.ch

 




Dr. med. SONIA CAPEK GUBSER

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie FMH

Schwerpunkt Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie FMH

Zertifizierte Medizinische Gutachterin SIM

Konsiliarärztin

 

„Im Zentrum einer gelungenen Psychotherapie steht der individuelle Mensch, das Verstehen, der Respekt und das Auffinden von Wegen sowie Umwegen zu einer guten Lösung.“

 

Schwerpunkte

Psychiatrische Abklärungen und Behandlungen in allen Bereichen der Psychiatrie, insbesondere psychosomatische Störungen, Schlafstörungen, affektive Störungen und Angststörungen, frauenspezifische psychiatrische Störungen wie Probleme während der Schwangerschaft und nach der Geburt (postnatale Depression, Risikoschwangerschaften oder Schwangerschaftskonfliktberatung), chronische Schmerzstörungen, Psychopharmakotherapie, konsiliarische und liasonpsychiatrische Abklärungen, Beratungen im Rahmen von Arbeitsplatzkonflikte und stressassoziierten Erkrankungen wie Erschöpfungsdepressionen und Burnout.

 

Therapiesprachen

Deutsch, Tschechisch, Englisch

 

s.capek@hin.ch 

062 552 07 07




Pract. med. GENNADIY RISLING

 

Assistenzarzt für Psychiatrie und Psychotherapie.

 

Allgemeine Psychotherapie und pharmakologische Behandlung

 

Therapiesprachen
Deutsch, Russisch

 

g.risling@hin.ch

076 298 35 90



Dipl. Psych. FH DORIS AMMANN 

Eidg. anerkannte Psychotherapeutin

In Delegation arbeitende Psychologin

 

«Probleme angehen, Lösungen finden, neue Schritte wagen, Blockaden bearbeiten, Entscheidungen fällen? Gerne begleite und unterstütze ich Sie bei diesen Prozessen mit meinem Wissen und Einfühlungsvermögen.»

 

Schwerpunkte

Psychotherapeutische Arbeit nach systemischem und lösungsorientiertem Ansatz.

Psychotherapie und psychologische Beratung für Erwachsene (Einzelpersonen, Paare und Familien). EMDR-Traumatherapie.

 

Therapiesprache
Deutsch

 

d.ammann@hin.ch

076 588 89 77



M.Sc. OLIVER BRÜTSCH

Cand. Psychotherapeut

 

 

 



M.Sc. SIMONE DIMITRI

Eidg. anerkannte Psychotherapeutin

 

 

 



M.Sc. PAULINA PLICHTA

Eidg. anerkannte Psychotherapeutin

In Delegation arbeitende Psychologin

 

"Therapie bedeutet für mich, gemeinsam mit Menschen, die sich in herausfordernden Lebensphasen befinden, einen persönlichen und einzigartigen Entwicklungsraum zu schaffen. In diesem darf sein, was ist, und hinzukommen, was möchte. Die Basis meiner Arbeit als Therapeutin bildet eine vertrauensvolle und wertschätzende Beziehung, sowie die gemeinsam kreative (Wieder-) Entdeckung von (Zukunfts-) Perspektiven, verborgenen Fähigkeiten, Stärken und neuen Wegen."

 

Schwerpunkte

Lösungs- und ressourcenorientierte sowie systemische Therapie, Hypnotherapie, Einzeltherapie bei Angst und Depression

 

Therapiesprachen 

Deutsch, Polnisch

 

p.plichta@hin.ch

076 422 10 01



Dr. phil. HARRIET HUGGENBERGER

Eidg. anerkannte Psychotherapeutin

In Delegation arbeitende Psychologin

 

«Den Weg vor lauter Hürden nicht mehr sehen, in eine Krise geraten oder krank werden sind grosse Herausforderungen im Leben. Es ist mir ein Anliegen, Sie in der Bewältigung dieser Herausforderungen zu unterstützen, damit Sie einen selbstbestimmten Lebensweg finden auf dem Sie Ihre Bedürfnisse und Werte leben können.»

 

Schwerpunkte

Kognitive Verhaltenstherapie, Schematherapie, achtsamkeitsbasierte Interventionen, Entspannungsverfahren, affektive Erkrankungen, Angststörungen, posttraumatische Belastungsstörung, Psychoonkologie (v.a. gynäkologische Krebsarten), psychische Belastungen und Störungen während Schwangerschaft und nach der Geburt, gynäkologische Psychosomatik, Einzel- und Paartherapie.

 

Therapiesprache

Deutsch

 

h.huggenberger@hin.ch

076 296 28 05



Lic. phil. MARIUS PFUND

Psychologe

In Delegation arbeitender Psychologe

 

«In meiner therapeutischen Arbeit steht der Mensch und nicht das Störungsbild im Vordergrund. Gemeinsam wollen wir Lösungen für den Umgang mit belastenden Situationen suchen und finden. Durch die Therapiearbeit ausgelöste persönliche Entwicklungsprozesse werden den weiteren Lebensweg bereichern.»

 

Schwerpunkt

Personzentrierte Psychotherapie

 

Therapiesprache

Deutsch

 

m.pfund@hin.ch

076 295 49 99



Lic. phil. CHANTAL PLAAR

Klin. Heil- und Sozialpädagogin

Eidg. anerkannte Psychotherapeutin

In Delegation arbeitende Psychotherapeutin

 

Schwerpunkte

Psychotherapeutische Arbeit nach systemischem und lösungsorientiertem Ansatz mit Kindern, Jugendlichen, Familien und Erwachsenen.

Entwicklungspsychologische Beratung mit Eltern und Babys, bzw. Kleinkindern.

Elterncoaching und Erziehungsberatung.

 

Therapiesprachen

Deutsch, Englisch

 

c.plaar@hin.ch

076 296 20 90




M.Sc. RAHEL ZABA

Cand. Psychotherapeutin

 

 

 


 

M.Sc. DAPHNE NAEF

Psychologin
Cand. Psychotherapeutin
Aus- und Weiterbildung
Studium der Psychologie an der Universität Zürich
In fortgeschrittener psychotherapeutischer Weiterbildung mit hypnosystemischem, ressourcen- und lösungsorientiertem Schwerpunkt für Einzelne, Paare und Familien (Wilob in Lenzburg). 
Berufliche Tätigkeit
Praktika mit Jugendlichen und Erwachsenen in verschiedenen Einrichtungen der psychosozialen und psychiatrischen Versorgung der Schweiz (Modellstation SOMOSA Winterthur, Jugendheim Aarburg, Tagesklinik Burgdorf, Inselspital Bern - Abteilung für Psychosomatik).
Arbeitsweise
Lösungsorientierte, hypnosystemische Arbeitsweise mit körperorientierten Methoden und achtsamkeitsbasierten Verfahren, Skulpturen und Aufstellungen, Arbeit mit inneren Anteilen, inneren Bildern, Reflektieren und Verändern von Gewohnheiten, Arbeit mit neuronalen Netzwerken, Stärkung des Selbstbewusstseins und des allgemeinen Wohlbefindens.

Therapiesprache
Deutsch
d.naef@hin.ch